Start Gesangverein Adventskonzert 2016 im Bürgerhaus

PostHeaderIcon Adventskonzert 2016 im Bürgerhaus

Gesangverein 1888 Höringen e.V.

Singen unterm Christbaum im Höringer Bürgerhaus –
Höringer Chöre gestalten gelungenes Adventskonzert



Vor der Bühne thront ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum, Tannen zieren die Fenster, am Eingang erwartet die Zuschauer ein grinsender Schneemann, vom Weihnachtsmann und seinen kleinen Vereinsnachwuchs-Elfen werden diese mit Sekt und Leckereien empfangen. Dafür, dass der Gesangverein Höringen sein jährliches Adventskonzert dieses Jahr aus Platzgründen von der atmosphärischen Kirche ins Bürgerhaus verlegen musste, konnte der Verein am Sonntag, 18. Dezember, mit der liebevollen Dekoration von Raum und Bühne entschädigen. Bereits im dritten Jahr nach Gründung seines gemischten Chors organisierte der Verein am Abend des Vierten Advents ein Konzert mit weihnachtlichen Beiträgen.

Im Glanz des Tannenbaums begannen die Höringer Chöre den Abend mit dem Klassiker „O du Fröhliche“, wobei sie, zu beiden Seiten des Publikums postiert, dieses wortwörtlich in ihre Darbietung mit einbanden. Das Konzert gestalteten der gemischte Chor „Hörmonists“ sowie das Männerensemble „Phönix“ unter der Leitung von Melania Popescu abwechslungsreich mit einem Streifzug durch die verschiedensten Weihnachtslieder. Der erste Teil des Konzerts setzte sich aus traditionell feierlichem deutschen Liedgut wie „Herbei, o ihr Gläubigen“ und „Tochter Zion“ zusammen. Es folgten vor allem im englischen Sprachraum bekannte Stücke wie „What Child is this“ und „The first Noel“. Das Männerensemble „Phönix“ widmete sich den getrageneren Weihnachtsliedern „Der Weihnachtsstern“ und „Dir, Herr, woll‘n wir singen“, die sie á cappella vortrugen. Zum Abschluss wurden die Zuschauer mit den moderneren internationalen Liedern „Feliz Navidad“, „Jingle Bells“ und Udo Jürgens‘ humorvoller deutsch-englischer Weihnachtslied-Parodie „Merry Christmas allerseits“ verabschiedet. Neben den musikalischen Beiträgen der Chöre wurde der Abend durch solistische Beiträge der Chormitglieder Bodo-Wagenblatt-Spies und Conny Schwarz sowie drei Gedichtbeiträge seitens Renate Pfeiffer, Alexandra Busch und Theresa Schweden mitgestaltet. So erzählte Frau Pfeiffer eine lyrische Version der Weihnachtsgeschichte und Alexandra Busch gab einen poetisch-humorvollen Einblick in die wöchentliche Chorproben-Routine der Hörmonists. Pfalztheatertenor Alexandru Popescu gab drei klassische geistliche Stücke zum Besten, wobei besonders Schuberts „Ave Maria“ andächtige Stille in den Reihen der Gäste entstehen ließ. Dies schafften auch die virtuos-träumerisch vorgetragenen Piano-Solos des Pianisten Victor Portnoy, der zudem die gesanglichen Beiträge der Chöre und Solisten begleitete. So wurde den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm geboten, das mit dem von Chören und Publikum gemeinsam gesungenen „Stille Nacht“ ein festliches Ende fand.

Im Anschluss waren alle eingeladen, den Abend bei Brezeln und Glühwein ausklingen zu lassen. Mit diesen Feierlichkeiten nach dem Konzert wurden die Chormitglieder nach einem ereignisreichen Vereinsjahr in die verdiente Weihnachtspause entlassen. Trotz des veränderten Veranstaltungsortes zeigten sich die Zuschauer zufrieden: Es sei ein gelungenes Adventskonzert gewesen, Für das neue Jahr planen die Höringer Chöre vor allem, sich neuen Liedern zu widmen, denn das fünfjährige Jubiläum der Hörmonists stehe 2017 vor der Tür und auch zu diesem Anlass wolle man natürlich ein schönes Konzert auf die Beine stellen.


Weitere Fotos vom Adventskonzert finden sie hier.



 
Terminkalender
März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30